04.03.2023

Eismann unterstützt Erdbebenopfer

Mit zwei Aktionen sammelt Tiefkühl-Lieferdienst Eismann Spenden für die Erdbebenhilfe in Syrien und der Türkei. „Gemeinsam für andere“ lautet das Motto, unter dem sich Eismann und die Düsseldorfer Eishockey-Gemeinschaft (DEG) zu einer gemeinsamen Hilfsaktion zusammengeschlossen haben.

Gestartet ist die Aktion beim Heimspiel der DEG am 26. Februar gegen den EHC München, wo Infoflyer verteilt wurden. Noch bis zum 12. März 2023 haben die Fans die Möglichkeit, im Onlineshop des Tiefkühlspezialisten mit dem Aktionscode „DEGspende“ zu bestellen - der volle Betrag der Bestellung wird im Anschluss an die Aktion Deutschland Hilft e.V. gespendet. „Inspiriert durch das Benefizkonzert der Toten Hosen im Düsseldorfer PSD-Bank-Dome zugunsten der Erdbebenopfer, haben wir uns mit der DEG zusammen getan und ebenfalls eine Spendenaktion gestartet“, sagt Elmar Westermeyer, Geschäftsführer von Eismann.

Parallel läuft eine zweite Spendenaktion für alle Kund:innen von Eismann. Wer zwischen dem 13. Februar und 25. März 2023 einen der zahlreichen Aktionsartikel kauft, spendet automatisch einen Euro seines Einkaufsbetrags an die Aktion Deutschland Hilft e.V. für die Betroffenen in den Katastrophengebieten. „Schon in den ersten Wochen der Spendenaktion sind mehr als 10.000 Euro zusammengekommen“, berichtet Westermeyer.
Eismann unterstützt Erdbebenopfer
Foto/Grafik: Eismann
Dankt allen engagierten Kundinnen und Kunden für ihre Unterstützung: Eismann-Geschäfstführer Elmar Westermeyer.
Der TK-Report-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[09.12.2022] Vandemoortele spendet zu Weihnachten
[26.07.2021] Eismann mit Spendenaktion für Flut-Opfer
TK-Report
TK-Report
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag