07.02.2024

Deutsche See: Axel Kampmann neues Mitglied der Geschäftsführung

Die Fischmanufaktur Deutsche See hat Axel Kampmann (55) in die Geschäftsführung berufen, meldet die Lebensmittel-Zeitung (LZ). Der Vertriebs- und Marketing-Experte ergänzt damit als Sprecher der Geschäftsführung seit Anfang Februar das Team von Dirk-Jan Parlevliet (46) und Kai-Arne Schmidt (58). Kampmann war zuletzt drei Jahre lang bis Frühjahr 2023 im Vorstand des Hamburger Kaffeerösters J. J. Darboven für Vertrieb und Marketing zuständig und verließ die Unternehmensgruppe nach Angaben der Lebensmittel-Praxis auf eigenen Wunsch. Zuvor hatte Axel Kampmann mehr als 19 Jahre lang für die Oetker-Gruppe gearbeitet, auch dort zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung. Von 1998 bis 2000 war er Projektleiter Unternehmensentwicklung bei der Theo Müller-Gruppe.

Deutsche See, seit 2018 Tochtergesellschaft der niederländischen Fischereigruppe Parlevliet & Van der Plas (PP), versteht sich mit 1.704 Mitarbeiter:innen (Stand: 31.12.2022, 2021: 1.697) in 19 Niederlassungen und mehreren Manufakturen sowie mehr als 35.000 Kunden aus Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie und Food-Service als nationaler Marktführer für Fisch und Meeresfrüchte. Seit 2014 vertreiben die Bremerhavener ihre Produkte auch über einen Online-Shop. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2022 425,3 Mio. Euro (2021: 369,6 Mio. Euro), ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 13 %.
Deutsche See: Axel Kampmann neues Mitglied der Geschäftsführung
Foto/Grafik: Darboven
Die Fischmanufaktur Deutsche See hat Axel Kampmann (55) in die Geschäftsführung berufen.
Der TK-Report-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[18.09.2023] Deutsche See vertieft Partnerschaft mit Bestell-App ChefsList
[20.04.2023] BMV: Kai-Arne Schmidt als Präsident bestätigt
TK-Report
TK-Report
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag